Dr. Schenk GmbH

Inspektion makelloser Glasoberflächen

Inspektion makelloser Glasoberflächen
Inspektion makelloser Glasoberflächen

Viele moderne Anwendungen erfordern fehlerfreie Glasfronten für ein einwandfreies kosmetisches Erscheinungsbild und das Optimum an Funktionalität. Zu diesen Anwendungen zählen z.B. Flachbildfernseher, Funktionsglas für Kochfelder oder Küchenfronten, Bildschirmanzeigen in Autos sowie mobile Geräte wie Tablet-PCs und Smartphones.

Diese High-End-Glasprodukte benötigen kristallklare Bilder, sie müssen dem alltäglichen Gebrauch standhalten und zudem Navigation ermöglichen.

 

Stilisierter Touchscreen
Touchscreen eines Navigationssystems

Dr. Schenks GlassInspect & GlassMeasure für makellose Glasoberflächen erlauben es, Kosmetikfehler wie Flecken, Kratzer oder Einschlüsse in dem Glas bereits in einer frühen Phase des Herstellungsprozesses zu erkennen. Gleiches gilt für Fehler, die zum Brechen des Glases zu einem späteren Zeitpunkt des Herstellungsprozesses führen können.

Ofen mit Glasfront
Glas-Kochfeld

Die Systeme von Dr. Schenk verwenden eine Kombination aus hochentwickelten Optiken und Beleuchtungseinheiten. Dabei kommen bis zu 16 optische Kanäle in 1 System zum Einsatz, um die Vorder- und Rückseite der Glasoberfläche und deren Beschichtungen zu untersuchen. Zudem werden Kantenfehler erkannt und die gesamte Glaskante wird überprüft. Dies hilft Geld zu sparen, da somit Glas, das fehlerhaft ist oder nicht die zuvor festgelegten Qualitätsstandards erfüllt, von der weiteren Verarbeitung ausgeschlossen werden können.

Die Ergebnisse werden zurück an die Produktionslinie übermittelt, um das Produktionsverfahren fortlaufend zu verbessern. Scheibenrahmen, Innenkanten und besondere Bereiche der Scheiben - darunter Barcodes, bedruckte Bereiche oder Bohrungen - stellen kein Problem für die automatische Inspektion dar. Konturen, Druckerschärfen und sogar Strichcodes können mit GlassInspect überprüft werden.

GlassInspect wird zur Erkennung lokaler Fehler eingesetzt. Zu den typischen Aufgaben der Inspektion makelloser Glasoberflächen zählen:

  • Erkennung von Fehlern durch Flecken in Faserstoffen
  • Erkennung kratzerförmiger Fehler
  • Erkennung von Steinfehlern
  • Erkennung von Rissen
  • Erkennung von Fingerabdrücken
  • Erkennung von Beschichtungsfehlern

GlassInspect & GlassMeasure für die Inspektion makelloser Glasoberflächen verwenden Dr. Schenks einzigartige MIDA Technologie, mit deren Hilfe ein einzelner Fehler mehrere verschiedene Bilder erzeugt, um somit die umfassendste Materialanalyse auf dem gesamtem Markt zu erzielen.

 

Kratzerförmiger Fehler
Steinfehler
Riss
Fehler durch Fingerabdrücke
Beschichtungsfehler

>> Broschüren herunterladen

3-Day AOI training course at Dr. Schenk in Germany

Become an inspection expert with Dr. Schenk![mehr]


wrinkles in film

Dr. Schenk's "Multiplex Technology" is the basis for MIDA - Multiple Image Defect Analysis. One...[mehr]


Dr. Schenk offers QA solutions the Low-E glass market has been waiting for...[mehr]